2019 10

Keine Steuerpflicht von Substanz-Ausschüttungen (“Einlagenrückgewähr“) durch Drittstaaten Kapitalgesellschaften von BFH bestätigt.

Erhalten Anteilseigner Ausschüttungen aufgrund ihrer Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft, gehören diese Bezüge als Kapitalerträge grundsätzlich zu den steuerpflichtigen Einkünften. Hiervon ausgenommen sind hingegen solche Ausschüttungen, die aus früheren Kapitaleinzahlungen der Gesellschafter (sog. Einlagenrückgewähr) stammen. An Stelle steuerpflichtiger Kapitalerträge führen diese lediglich zu einer steuerneutralen Minderung der Anschaffungskosten an der Beteiligung.

Die […]

2019 10

Steuerpause bei der Erbschaftsteuer ja oder nein? – Revision beim Bundesfinanzhof anhängig

Das Erbschaftsteueranpassungsgesetz 2016 (ErbstAnpG) hätte nach den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts (Urteil vom 17.12.2014 – 1 BvL 21/12-) bis spätestens 30.06.2016 wirksam werden müssen. In Kraft getreten ist das Gesetz aber erst am 09.11.2016. Gleichwohl hat der Gesetzgeber die rückwirkende Anwendung für Erbfälle und Schenkungen  ab dem 01.07.2016 angeordnet. Kann eine […]